AKTUELLES

Drei Jahre "www.hoelderlin-grundschule.de"

Wir haben heute im Anschluss an die Theater-und Chor-AG den dritten Geburtstag (13. April 2011) der Homepage gefeiert. Mit vielen Bildern der letzten drei Jahre. Bilder mit strahlenden Gesichtern und jeder hat sich oft entdecken können oder Geschwisterkinder, die bereits nicht mehr an der Schule sind. Es war ein fröhliches Entdecken und Jauchzen und immer wieder spontane Äußerungen. Einfach herrlich!

G. Bareis, 11.04.2014

Schulentwicklung

Erweitertes Unterrichtsangebot am Nachmittag

Eltern und Lehrkräfte haben in der Schulkonferenz ein Konzept verabschiedet, das unseren Kindern ab dem kommenden Schuljahr Hausaufgabenbetreuung, zusätzliche Kurse, Arbeitsgemeinschaften und eine gezielte Förderung in Deutsch und Mathematik bieten kann. Über die Teilnahme an diesem Zusatzangebot an 3 Tagen entscheiden die Eltern. Die Stadt Lauffen will uns mit ihrem Betreuungsangebot an 5 Tagen bis 17 Uhr wie bisher zusätzlich unterstützen.

 

Die Entscheidung über dieses Konzept einer offenen Ganztagsschule, das auch räumliche und personelle Veränderungen nach sich ziehen wird, trifft das Regierungspräsidium. Sobald Entscheidungen gefallen sind, werden wir Sie darüber informieren.

 

Scharping, 10.04.2014

Kernzeit Plus

Kernzeit Plus 2014
Kernzeit Plus 2014.pdf
PDF-Dokument [467.8 KB]

Sibylle Czerniak, Vorsitzende des Elternbeirats

10.02.2014

Schulsozialarbeit und Hort

Frau Baumann und Herr Mietzner haben begonnen

Mit Beginn des Jahres 2014 hat Frau Baumann ihre Arbeit als Schulsozialarbeiterin an Hölderlin-Grundschule und -Gymnasium aufgenommen. Wir heißen sie herzlich willkommen und wünschen ihr viel Erfog bei der gemeinsamen Arbeit. Ebenso herzlich begrüßen wir Herrn Mietzner als Leiter der bis 17 Uhr erweiterten Betreuung im Hort.

 

Über die Möglichkeiten der Kontaktaufnahme werden wir alle Eltern zeitnah schriftlich informieren. Hinweisen möchten wir schon an dieser Stelle auf das Angebot, dass Kinder auch tageweise am Nachmittag betreut werden können. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

 

Scharping, 9.1.2014

Spende Peru

Rund 600 Euro an Weihnachten gespendet

Ganz herzlich bedanken wir uns bei den Eltern für die großzügigen Spenden, die wir an Weihnachten bei unserer Schachtelaktion und der Sammlung im Gottesdienst erhalten haben. Wir konnten 600 Euro an unsere Partnerschule Colegio Santo Toribio in Peru überweisen.

 

Näheres über unsere Partnerschule findet man auf der Seite Berichte 2011/12 unter dem Stichwort "Überraschungs-Schachtel-Aktion" auf den Videos 2 und 3.

 

Scharping, 9.1.2014

Projekttag DiMOE an der Hölderlin-Grundschule

Donnerstag, den 5. Dezember 2013

DiMOE ist die Abkürzung für Dienst für Mission, Oekumene und Entwicklung und gehört zur Evangelischen Landeskirche in Württemberg. DiMOE kommt in Schulen und Gemeinden, unterstützt beim Unterricht, hält Vorträge in Gemeindegruppen.

Die Lauffenerin Claudia Schäfer betreut den Standort Heilbronn und organisiert solche Einsätze: „Wichtiges Anliegen von DiMOE ist das „Globale Lernen“. Das ist auch unserer Landesregierung wichtig und steht auch im Lehrplan. DiMOE unterstützt beim globalen Lernen, ergänzt aus der Sicht der Kirche.“

Zum DiMOE-Team gehören Menschen, die mehrere Jahre im Ausland gelebt haben oder aus dem Ausland stammen. Ihnen geht es darum, wie wir als Christen die Welt mitgestalten können. Sie wollen zeigen, wo Menschen ungerecht behandelt werden und auch, was wir dagegen tun können.

Weitere Infos unter www.dimoe.de

Ravinder Salooja ist seit 2008 Pfarrer in Heilbronn. Er hat in Indien und Deutschland Theologie studiert, außerdem noch Indologie und Bildungsmanagement.

Dieses Thema bringt er mit:

 

Von Tigern und Tomaten: Sassema und Waruma

 

Wie leben Kinder in Indien?

Sassema und Waruma begegnen sich in einem Zug. Kinder in Indien leben sehr verschieden. Sassema nimmt uns mit in ihr Dorf und wir erfahren etwas über ihren Tagesablauf. (Hier geht es zum Bericht klick)

 

Der Projekttag DiMOE ist Teil der diesjährigen Weihhnachts-Spendenaktion an unserer Schule. Seit vielen Jahren unterstützt das gesammelte Geld aus verschiedenen Aktionen eine Schule für geistig und körperbehinderte Kinder, das Colegio Santo Toribio in Trujillo/Peru.

Bei den Kindern sehr beliebt ist auch die Überraschungsschächtelchen-Aktion am Mittwoch, den 11. Dezember. Gebastelte Schächtelchen, mit Sachspenden gefüllt, werden für diesen Zweck innerhalb der Schule verkauft.

Doris Maurer, Klassenlehrerin der Klasse 4a, zeigt auch wieder Bilder und erzählt von ihrer Reise zu dieser Schule für Geistig- und Körperbehinderte, die das gesammelte Geld der Hölderlin-Grundschule für ein warmes Essen für die Kinder verwendet.

 

Red. 02.12.2013

Ganztagesbetreuung

Hortangebot ab Januar 2014

In der öffentlichen Sitzung am 25.09.13 hat der Lauffener Gemeinderat der Einrichtung einer Ganztagesbetreuung an unserer Schule zugestimmt. Sie ergänzt die bestehende Kernzeitbetreuung. Zunächst soll mit einer kleinen Gruppe in den vorhandenen Räumen begonnen werden.

 

Die Rahmenbedingungen entsprechen denen der Herzog-Ulrich-Schule, also ein Betreuungsangebot bis 17 Uhr an 2 bis 5 Tagen in der Woche und Möglichkeit zum Mittagessen. Start ist voraussichtlich im Januar 2014. Näheres werden wir allen Eltern unserer Schule und den Eltern der künftigen Schulanfänger rechtzeitig mitteilen.

 

Scharping, 26.09.2013

Neues Schuljahr hat begonnen

152 Kinder besuchen unsere Schule

Zu Beginn des Schuljahrs 2013/2014 besuchen mit 152 Schülerinnen und Schülern in 8 Klassen wieder mehr Kinder unsere Schule. Über diese Entwicklung gegen den allgemeinen Trend freuen wir uns!

Leider wurden im Personalbereich Stundenkürzungen vorgenommen. Unsere Kollegin Ingrid Käßmann ist für dieses Schuljahr in die neu eingerichtete Gemeinschaftsschule / Grundschule in Ilsfeld abgeordnet worden. Durch Umstrukturierungen ist es uns gelungen, diese Kürzungen teilweise aufzufangen und wesentliche Elemente unseres Schulprofils zu erhalten.

Wir wünschen allen Kindern ein gutes und erfolgreiches Schuljahr!

Scharping, 10.09.2013