Aktuelles

Archiv: Aktuelles

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Aktuelles | Bareis, Gabriele | 10.09.2018 – 31.10.2018

Festvorbereitungen

Vor der Einschulungsfeier gibt es im Schulgarten noch einiges zu erledigen

So gut wie die Stadtgärtner können wir es einfach nicht! Unser Blumenbeet hat die 6 Wochen Sommerferien und die Trockenheit trotz eingeteiltem Gießdienst nicht so gut überstanden. Rechtzeitig vor dem großen Einschulungsfest wird der Schulgarten wieder in Form gebracht.

 

 

Den Kindern macht es sichtlich Spaß, die meterhohen Sonnenblumenbäume zu fällen und mit Astscheren auf handliche Stücke zu kürzen. Der Duft nach dem Schneiden der Melisse und Lavendelbüsche ist im ganzen Schulhaus zu riechen. Ein Kind nimmt sich die Zweige der Pfefferminze mit nach Hause. Eine Lehrerin übernimmt spontan einen Teil der Lavendelzweige, um daraus Kränzchen zu binden.

 

 

Die drei riesigen Wannen werden als Grünmüll ordentlich entsorgt. Vielen Dank auch hierfür an die Stadtgärtnerei.

 

Mühe machten die robusten Wurzelstöcke der Sonnenblumengiganten. Aber mit Wasser, Geduld und Teamarbeit wurde auch das scheinbar Unüberwindliche geschafft. Nun sieht unser Schulgarten wieder ordentlich aus und das Einschulungsfest kann kommen. Die Beete sind auch bereit für die Zwiebeln der Zweitklässler und und die Vorfreude auf die Frühblüher. Das war ein spannendes und lehrreiches Schulgartenjahr!

 

Bericht von Von Ibrahim E. und Daniel Michel R.

Die Klasse 4a hast den Vorgarten verschönert für die neuen Erstklässler. Wir brauchten Astscheren, um die Sonnenblumen abzuschneiden, denn die Äste waren so dick wie ein Kinderarm und größer als der größte Lehrer der Schule. Anschließend mussten wir den Reststiel und die Wurzeln rausgraben und hacken. Wir haben auch die Kräuterbüsche zurechtgeschnitten. Über den Sommerferien wuchs sehr viel Unkraut, dass wir raushacken mussten. Am Schluss schauten wir stolz unser Werk an.