Aktuelles

Aktuelles

Aktuelles | Bareis, Gabriele | 10.02.2019

Schattentheater-Projekt

Bühne frei für Märchen und Sagen

Bericht von red am 10.2.2019

 

Ein Comeback als Unterrichtsmittel erlebte der Tageslichtprojektor in dem Schattentheater-Kurzprojekt der Theater-AG der Hölderlin-Grundschule, zeitlich eingebettet nach dem Weihnachtsstück und vor dem Wechsel der Gruppenmitglieder mit dem neuen Schulhalbjahr.

 

Märchen und Sagen als 3- minütiges Schattenspiel zu inszenieren war die Aufgabe. Jeweils 3 oder 4 Kinder wählten sich gemeinsam ihr Lieblingsmärchen aus, darunter bekannte und auch weniger bekannte Geschichten, wie „Die weiße Schlange“ oder „Die Weiber von Weinsberg“.

 

Aus Tonkarton wurden Figuren und Hintergrund geschnitten. Zum Einstieg und als Inspirations durften die klassischen Schattentheaterfilme von Lotte Reinigers nicht fehlen.

 

Den Schülern gelang es, die zum Teil sehr komplexen Geschichten zu kürzen und die wichtigsten Dialoge herauszuarbeiten.  

 

In sieben kleinen Aufführungen zeigten die Kinder ihren Mitschülern ihre Ergebnisse mit ausdrucksstarken bewegten Figuren und in verschiedenen Rollen lebendig gesprochenen Texten. 

 

Das Publikum war durchweg konzentriert dabei. Beeindruckt honorierten sie das Vorgetragene mit einem Applaus.

 

Der Tageslichtprojektor als kindgerechtes künstlerisches Medium wird auch zukünftig seinen Platz im Rahmen der Theater-AG behalten.