Anmelden

zurück zur StartseiteRubrikenübersichtAktuellesAktuell bei den Vierern: Vorbereitungen für den Fahrradführerschein

Aktuelles

Archiv: Aktuelles

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Aktuelles | Bareis, Gabriele | 18.03.2019 – 30.04.2019

Aktuell bei den Vierern: Vorbereitungen für den Fahrradführerschein

Am 15.4. 2019 fuhren die Klassen 4a und 4b nach Nordheim, um die erste Übung für den Fahrradführerschein zu absolvieren. Die Polizisten Frau Bauer und Herr Engelhardt betreuten nacheinander die beiden Klassen. Vorbereitet wurde zuvor die Theorie in der Schule und am Tag davor war die Theorieprüfung.

Auf em Verkehrsübungsplatz von Nordheim übten die Kinder in der Praxis mit den Rädern

die rechts-vor-links-Regel

die 8 Schritte beim Linksabbiegen

das einhändige Einordnen

das Verhalten an der Stopstelle

den Gegenverkehr zu achten

Wichtig war der "Eulenblick" und der "Raserblick".

Die Wetterbedingungen beim ersten Üben waren nicht einfach.Wegen Dauerregens froren viele Kinder, weil sie unzureichend gekleidet waren. Manche Fahrräder waren zu klein

 

Weitere Termine sind Freitag 22.3. in Nordheim, 29.3. auf dem eigenen verkehrssicheren Rad im Realverkehr und 5.4. findet die Fahrradprüfung im Realverkehr statt.

 

Stimmen der Kinder nach der ersten Einheit auf dem Verkehrsübungsplatz in Nordheim:

 

Valentina G.: Es war wichtig für unsere Sicherheit. Wir brauchen diese Übungsmöglichkeit.

 

Liah S.: Ich habe mir vorgenommen, möglichst täglich zu üben.

 

Lennard P.: Ich nehme mir das nächste Mal auf jeden Fall Handschuhe mit.

 

Esila B.: Ich finde, es war eine gute Erfahrung. Ich habe mir vorgenommen viel zu üben.

 

Tamara B. : Mir hat das Üben sehr gefallen. Ich habe nicht gefroren, weil ich Handschuhe anhatte. Ich hoffe sehr, dass beim nächsten Mal das Wetter schöner wird.

 

Luis M. Ich fand die Erfahrung sehr interessant, dass man sich bei Regen durchgekämpft hat.

 

Anmerk.red:

Beim zweiten Termin auf dem Verkehrsübungsplatz war Bilderbuchwetter. Weiter gehts im Realverkehr mit Kennenlernen der Prüfungsstrecke am 29.3. und der Prüfung im Realverkehr am 5.4. gemeinsam mit den Verkehrspolizisten und jeweils 5 Müttern.

 

Vielen Dank für die elterliche Unterstützung. Ohne Ihre Mithilfe wäre dieses Projekt im Rahmen der Verkehrserziehung nicht möglich!