Aktuelles

Aktuelles

Aktuelles | Bareis, Gabriele | 01.05.2019

Kinderfest im Heilbronner Frankenstadion

Dritt-und Viertklässerinnen nahmen zusammen mit ihrer Türkischlehrerin Ayla Yenitürk teil.

Am 28. April feierten die Schülerinnen aus dem Türkischunterricht von Ayla Yenitürk gemeinsam mit ihrer Lehrerin das 23. Nisan Türkisches Kinderfest im Heilbronner Frankenstadion. Mitgemacht haben neben den Schülerinnen aus der Hölderlin-Grundschule viele Kinder aus dem Türkischunterricht aus Heilbronn und dem Landkreis.

 

Die Grundlagen für dieses Kinderfest gehen weit zurück. Bereits Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk rief 23. April 1921 einen Feiertag aus mit dem Namen Feiertag der Souveränität des Kindes. Ziel war die Stärkung der jungen Demokratie durch die Verbesserung der Lebensbedingungen der Kinder und deren Bildung.

 

Die Rechte der Kinder stärken, sie anzuhören und sich frei von Gewalt entwickeln zu lassen, ist die Grundlage der “Deklaration der Rechte von Kindern”, die die Generalversammlung der UNO am 20. November 1959 beschloss.

 

Auf den Tag 30 Jahre später, dem 20. November 1989, folgte die “Konvention zu den Rechten der Kinder.

 

In der Türkei wird dieses Kinderfest landesweit am 23. April gefeiert.

 

Bald Stimmen der Kinder!