Aktuelles

Aktuelles

Aktuelles | Bareis, Gabriele | 04.11.2019

Ausstellungseröffnung Tierbabys

Als Experimenta Partnerschule wurden die Hölderlin-Grundschüler eingeladen am Donnerstag, 17. Oktober 2019 zur Ausstellungseröffnung Tierbabys - Das Abenteuer vom Großwerden.

 

Die beiden dritten Klassen folgten der Einladung und es erwartete sie ein interessantes und turbulentes Programm, bei dem sie selber aktiv werden durften und viel lernten über Außergewöhnliches aus dem Tierreich.

 

Jedes Kind wurde von Seiten der Experimenta aufgefordert sein Lieblingskuscheltier mitzubringen. Die mitgebrachten Tiere wurde im Verlauf der Veranstaltung miteinbezogen.

 

 

Info: Für manche Tiere beginnt das Leben, wenn sie aus dem Ei schlüpfen. Andere werden lebend geboren. Dann beginnt ein einzigartiges Abenteuer: Groß werden! Die Ausstellung Tierbabys erzählt in sechs Kapiteln die faszinierende Geschichte des Erwachsenwerdens und lädt ein, über die eigene Kindheit nachzudenken. Ob Pinguin, Zebra oder Käfer: Alle werden auf ihre Weise groß und müssen vielfältige Dinge lernen. Diese beeindruckenden Abenteuer aus der Natur werden in der Ausstellung anschaulich und konkret erlebbar.

 

Stimmen aus der Klasse 3b:

Gabriel: Ich war mit meiner Klasse in der neuen Experimenta in Heilbronn. Da haben wir die neue Ausstellung „Tierbabys – Das Abenteuer vom Großwerden“ eröffnet. Wir sahen viele ausgestopfte Tierbabys, wie Tiger, Hasen, Pumas, Eichhörnchen und sogar ein Delphin-Junges. Es gab in der Pause ein sehr leckeres Essen am Buffet.

 

Jonathan: Wir durften als erstes die neue Ausstellung über Tierbabys ansehen. Ich fand es spannend, dass die Ringelnatter eine heimische Schlange ist!