Aktuelles

Aktuelles

Aktuelles | Bareis, Gabriele | 02.03.2020

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus (Stand 12.3.2020)

Sehr geehrte Elternschaft, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

gestern wurde die Region Grand Est (diese Region enthält Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne) als Risikogebiet eingestuft

 

und mit auf die Liste der Risikogebiete aufgenommen.

 

Bislang waren es folgende Regionen:

ganz Italien

In China: Provinz Hubei, inkl.Stadt Wuhan

ganz Iran

In Südkorea: Provinz Gyeongsangbuk-do

 

Aktuell gilt, alle Schülerinnen und Schüler abzufragen, wer in den Faschingsferien in einem der Risikogebieten war.

 

Zusätzlich empfiehlt das Ministerium für Soziales und Integration das französiche Département Haut-Rhin im südlichen Elsass, das an Baden-Württemberg angrenzt,  zusätzlich wie ein Risikogebiet zu behandeln

 

Es gilt folgende Regelung:

 

Wer in den vergangenen 14 Tagen in einem der Risikogebieten war,

  • melde sich telefonisch bei der Schule am Montag, 9.3. ab 7.15 Uhr. Rufnr. 4829 und
  • bleibe vorsorglich 14 Tage, berechnet ab dem Zeitpunkt der Rückkehr, zu Hause.

 

Wir möchten auf folgenden Link aufmerksam machen. Er führt zu den Informationsseiten des Kultusministeriums Baden-Württemberg bezüglich des Umgangs von Schulen und Kindertagesstätten mit der aktuellen Situation in Bezug auf das Corona-Virus:

 

https://km-bw.de/,Lde/Startseite