Aktuelles

Aktuelles

Aktuelles | Bareis, Gabriele | 25.02.2021

Vogelfutterhäuschen

 

In der ersten Schulwoche im Wechselunterricht haben wir, die Klassen 4a und 4b der Hölderlin -Grundschule, Vogelfutterhäuschen gebastelt.

 

Silas A. aus der 4a hat die Anleitung, die wir in den Klassen erarbeitet haben, für die Homepage getippt:

 

Wer auch so ein Vogelfutterhäuschen bauen möchte, bekommt hier die

Anleitung:

 

Materialien:

1l Milch-oder Saftpackung (sauber ausgespült und trocken)

Bleistift

Schere

Pinnadel

zeigefingerdicker Ast

Lineal

Schnur ca 50cm lang

Pinsel

Vogelfutter

 

Wir haben Dispersionsfarben genommen: Weiß für die Grundierung und dann noch jeder seine Lieblingsfarbe.

 

So gehst du vor:

Zuerst spülst du den Tetrapack aus und trocknet ihn.

Danach grundierst du ihn mit weißer Farbe.

Nun schneidest du die Tore auf zwei gegenüberliegenden Seiten mit einer spitzen Schere\Messer\Cutter. Achtung! Die untere Linie des Tores sollte 5 cm über dem Boden sein. Jetzt stichst du 2 cm unter dem Rand des Loches mit der Pinnadel ein Loch und bohrst vorsichtig mit der\dem Schere\Messer ein Loch bis der Stock durchpasst. Mach das Gleiche auf der gegenüberliegenden Seite.

 

Wenn du dein Vogelfutterhäuschen noch verschönern willst, lies weiter.

 

Für den ersten Schritt nimmst du die Sitzstange wieder raus.

 

Flügel: Male mit dem Bleistift auf den freien Seiten jeweils einen Flügel ein. Nimm dir wieder eine Pinnadel steche ein Loch in den Rand der Linie und schneide entlang der Linie.

Jetzt kannst du die Flügel etwas hochklappen. die Vogelform ist auf jeden Fall schon da.

 

Farbe: Nun kannst du dir eine Farbe aussuchen und alles erneut anmalen.

 

Dekoration:

Während die Farbe trocknet nimm dir ein weißes Blatt Papier und deinen Klebestickdeckel und zeichne 4 weiße Kreise darauf. Anschließend schneidest du sie aus und malst die Pupillen drauf.

Nun nimmst du dir ein gelbes Blattt und zeichnest zwei Dreiecke für die Schnäbel darauf.

Klebe anschließend alle Teile auf.

Zum Schluss dekorierst du den Vogel mit Punkten und Halbkreisen.

 

Aufhängung:

Jetzt musst du nur noch ein Loch oben einstechen und eine Schnur zum Aufhängen durchziehen.

Stecke den Holzstab zurück durch die Löcher-und fertig ist  der Vogelfuttervogel.Jetzt kannst du eine Wildvogelmischung einfüllen und das Futterhäuschen

draußen an einem Baum aufhängen oder auf dem Balkon.

 

Viel Spaß beim Basteln!