Aktuelles

Aktuelles

Aktuelles | Bareis, Gabriele | 21.07.2021

Projekt sicher@net

Am Dienstag, 20.7. fand für die beiden vierten Klassen nacheinander das Medienprojekt sicher@net statt. Thema war, die Gefahren des Internets bei you tube, Whats app, games und co.

Bei der zweistündingen Veranstaltung im Tekpoint zeigt Nora Bünger, wie das Internet überhaupt funktioniert. Mit Kabel und auch kabellosem WLAN wurden verschiedene Geräte mit Router und Surfer verbunden, um dann Nachrichten und Bilder zu verschicken. Das Besondere: Alle Geräte und die Verbindungen wurden von Kindern dargestellt. Das war sehr aktivierend für die Kinder, die jeder mit im Spiel eingebunden war oder mit Kabeln eingeflochten.

Interessant war, wieviele Kinder bereits Erfahrungen mit komischen, unangenehmen und sogar grusligen Nachrichten gemacht haben. Wie man damit umgeht, wenn man so eine Nachricht bekommt, wurde gemeinsam mit den Kindern erarbeitet. Hier gab es viele wichtige Tipps. Auf keinen Fall sollte man antworten und am besten gleich mit den Eltern besprechen. Manchmal ist der unbekannte Absender ja auch ganz harmlos. Den Absender zu blockieren ist die Maßnahme, dass man von dieser Adresse keine Nachrichten mehr bekomt. Manche Inhalte sollte man aber auch melden. Und in einigen Fällen ist auch die Polizei der richtige Ansprechpartner.

Thema waren auch die Influenzer und wer im Internet wie Geld verdient mit Werbung und auch einer Menge Tricks.

Wie man sich schützen kann, dass man bei den Games nicht ganz schnell und aus Versehen viel Geld im Internet verliert war der letzte Teil der Veranstaltung. Hier kommen auch die Eltern ins Spiel, die mit bestimmten Voreinstellungen das Risiko vermindern können. Dazu gab es ein Infoblatt für die Eltern.

Vielen Dank an die Referentin Nora Bünger. Wir haben wirklich viel gelernt. Wir finden, dass alle Kinder und auch die Eltern so eine Veranstaltung mal besuchen sollten, damit sie sicher mit dem Internet umgehen können.

Vielen Dank an die Sozialstiftung der Kreissparkasse Heilbronn, die dieses Projekt gefördert hat, so dass es für die Schule kostenlos angeboten werden konnte.

 

Stimmen der Kinder:

Lieselotte: Wie das Internet funktioniert war sehr interessant zu lernen und ich fand es super, dass wir das nachgestellt haben.

Henry: Cool fand ich das Verschicken der Nachrichten und dass wir Leitungen gelegt haben.

Sofia: Mir hat das Fragespiel zu youtube super gefallen.

Benedikt: Ich habe viel über die Surfer gelernt. Danke!

Sarah: Es ist wichtig aufzupassen, weil es viele gibt, die einen abzocken wollen.

Emilia: Die Möglichkeit zu Fragen war super! Vielen Dank!

Antonia: Meine Mama fand den Flyer von sicher@net sehr hilfreich.

Vielen Dank an Nora Bünger, die es geschafft hat, ein wichtiges Thema schülerorientiert, aktuell und sehr aktivierend durchzuführen.

Es bleibt der Wunsch, dass alle Schüler so etwas erleben sollten.