Anmelden

zurück zur StartseiteRubrikenübersichtBerichteTheaterfahrt der Hölderlin-Grundschule zu "Räuber Hotzenplotz"

Aktuelles

Berichte

Berichte | Bareis, Gabriele | 30.01.2022

Theaterfahrt der Hölderlin-Grundschule zu "Räuber Hotzenplotz"

Foto: Jochen Klenk. Inszenierung "Der Räuber Hotzenplotz" Theater Heilbronn

 

Alle Kinder der Hölderlin-Grundschule Lauffen durften am 25. und 27.1.2022 die Inszenierung vom"Räuber Hotzenplotz" im Großen Haus im Theater Heilbronn erleben. Vielen Dank an den Förderverein der Hölderlin-Grundschule, der diese Fahrt mit je zwei Euro pro Kind bezuschusste.

 

Die Hölderlin-Grundschule ist Kooperationsschule und als solche bekommt sie Unterstützung bei Ihren eigenen Inszenierungen, die wegen Corona nun bereits zum zweiten Mal abgesagt werden mussten.

 

Umso wichtiger sind daher solche Theatererlebnisse, die die Kinder lange in sich tragen werden. Fast jedes Kind kennt die Geschichte und jeder hatte seine Erwartungen. Die Inszenierung zeigte viel Theater-Magie, was Herzen und Sinne berührte, von Kindergartenkind bis zum Erwachsenen.

 

Foto: Jochen Klenk. Inszenierung "Der Räuber Hotzenplotz" Theater Heilbronn

 

Im Unterricht wurde die Aufführung vor- und auch nachbereitet.

 

 

Stimmen aus der 1b

Großmutters größter Schatz war ihre Kaffeemühle. Was ist -nach der Familie- dein größter Schatz?

die Silberkette, die die Oma aus Bremen geschenkt hat- mit Namen eingraviert.

mein Katze und mein Hase

meine Spielkonsole

mein Lego-Cityzug

meine Kuscheltiersammlung

mein Kuschelpinguin

meine Kette mit dem blauen Stein

Welches Kostüm fandest du am schönsten.

Alle Kostüme waren schön, aber das von Kasperl, der Fee Amaryllis und vom Zauberer Petrosilius Zwackelmann waren am schönesten.

 

Was hat dir am besten gefallen?

Stimmen aus der 3a

die Konfettikanone

das große Theater, die vielen Schauspieler, die große Dreh-bühne

der Zauberhut, der einfach an der Wand klebte- vermutet wurde ein Magnet

die Nebelmaschine, die beim Zaubern geholfen hat

die Feuerflamme aus der Hand

die Doppelrollen- einfach unglaublich!

der fliegende Teppich

die Schönheit der Fee Amaryllis

die Töne aus der Lautsprecherbox und wie die Schauspieler genau darauf sich bewegten

Stimmen aus der 2b

dass Räuber Hotzenplotz Anlauf nehmen musste, um auf die kleine Stufe zu kommen.

die lustige Nase von Kasperl

das Seil als Sandspur

der Wendemantel

als der Räuber Hotzenplotz im Vogelkäfig saß

wie der Stiefel beim Apfel rausgeschaut hat

wie der Kasperl sich um die rot weißen Standen geschwunden hat

die Kartoffelsäcke- da waren Menschen drin!

die Drehbühne

das Bühnenbild aus lauter Kisten- es sollte viel verdecken

der Zauberspiegel war aus Fliegengitter- man konnte einen Schuh sehen

wie der Räuber Hotzenplotz die Mütze gegessen hat- er hat sie in sein Kostüm gesteckt.

das Kostüm von Räuber Hotzenplotz mit den sieben Messern

 

Was hättest du dir mit dem Zauberring gewünscht?

Stimmen aus der 3a

dass der Hunger auf der Welt gestoppt wird

unendliche Wünsche, die Kaffeemühle zurück und dass der Räuber Hotzenplotz wieder Mensch wird.

den Weltfrieden, keine Kriege auf der Welt

dass alle genug Arbeit haben,

dass es keine Krankheiten mehr gibt, bei Menschen und auch bei Tieren

ein Kälbchen, ein Rottweiler-Welpe, ein Friese

gut Deutsch reden können, gute Noten in Mathe

dass Corona vorbei ist

viel Geld, ein Haus, gute Noten

 

Allen Beteiligten vielen Dank für die schauspielerische Leistung und auch großen Dank hinter die Kulissen und an alle Beteiligten, die solch eine Aufführung- bei zurzeit strengem Hygienekonzept- möglich gemacht haben.

Foto: Jochen Klenk. Inszenierung "Der Räuber Hotzenplotz" Theater Heilbronn 

 

Der Kooperationsvertrag umfasst den jährlichen Besuch einer BOXX- Inszenierung, so dass jedes Kind innerhalb seiner Grundschulzeit minimum viermal im Theater war.

 

Einzelne Premierenklassen erlebten intensiv, wie die Stücke zusammen mit dem Publikum entwickelt werden.

Beim neuen Format BOXX-Geschichten wurden die von den Klasse 3a und Klasse 3b geschriebenen Geschichten in szenischen Lesungen zum Leben erweckt.

 

Mehr Infos über die aktuelle Ausschreibung und ein Trailer  auf der Homepage des Theaters.

 

Hier zu sehen sind Video-Ausschnitte von den szenischen Lesungen unserer zwei Geschichten, die wir auf dem Haigern geschrieben haben. Außerdem finden Sie dort einen Blogeintrag. https://youtu.be/sr1CqnNnN1c

 

Die Geschichten von der 3b und die der 3a wurden im Anschluss des Theaterbesuchs „Komm, wir finden einen Schatz!“ von jeweils zwei Schauspielers in szenischen Lesungen zum Leben erweckt.