Aktuelles

Berichte

Berichte | Bareis, Gabriele | 15.07.2022

Schulwoche im Freien

Klassen 2a und 2b waren eine Woche lang zur Schulwoche im Freien auf dem Haigern.

Stimmen der Kinder aus beiden Klassen: 2b und 2a

 

Isabelle: Es gab zwei Schluchten- die Große und die Kleine.

 

Larissa, Simon S., Kilian, Moritz, Dava, Mathis, Yaro und Lias : Uns hat die steile Schlucht am besten gefallen. Die oben waren, haben den anderen geholfen. Man kann super klettern und rutschen.

 

Merle: Ich fand die Busfahrten ganz toll! Die Schlucht war spannend. Der Spielplatz war cool. Das Fußballspielen hat mir Spaß gemacht.

 

Pia: Das Beste am Haigern war die Gärtchen zu dekorieren.

 

Jaqueline: Ich fand toll, dass wir einen Garten gemacht haben. Die Schlucht fand ich auch super und das Mittagessen war auch lecker.

 

Noemi, Meenakshi und Emma: Wir fanden toll, dass wir Stockbrot gemacht haben, weil es sehr lecker war.

 

Anton: Am Montag haben wir erst mal in der Hütte 5 unser Gepäck verstaut. Dann durften wir spielen. Wir haben unter dem Piratenschiff einen Gang gegraben und Edelsteine entdeckt.

Thore: Auf dem Haigern sind wir oft in der Schlucht geklettert und wir durften sehr oft frei spielen.

 

Mathilda: Das fand das Schnitzel lecker(…)Es war einfach schönes Wetter.

 

Tabea: Wir waren eine Woche auf dem Haigern. Wir haben jeden Tag gebastelt. Am letzten Tag haben wir Stockbrot gemacht.

 

Mauricio:  Wir haben große Dosen angemalt und einen Garten gemacht.

 

Anna: Eine Woche auf dem Haigern ist ganz schön anstrengend: Wir haben viel gemacht: Am ersten Tag malten wir eine Dose an. Am nächsten Tag sind wir in die Schlucht gegangen. Am Dienstag und Mittwoch haben wir an einem Gärtchen gearbeitet. Am Donnerstag haben wir das Gärtchen mit unseren gesammelten Sachen gestaltet. Am Freitag durften wir nochmal in die Schlucht. Dazwischen durften wir spielen.

 

Felix: Wir haben auch Fußball gespielt. Leider wurde ich zweimal von einer Wespe gestochen.

 

Ben: Es gab zwei Schluchten, eine kleinere und eine größere. Die größere Schlucht fand ich viel spannender.

 

Lasse: Wir sind jeden Tag mit dem Bus hin- und zurückgefahren. Es gab Frühstück und Mittagessen dort. Das Mittagessen war jeden Tag lecker. In der Woche haben wir zwei große Bastelarbeiten hergestellt. Am besten fand ich das Weben. Es war sehr schön!

 

Hannah: Der erste Tag war schon sehr schön. Nachdem wir alles aufgebaut hatten, durften wir ganz lang spielen.

 

Aaron: Alles war cool: Der Spielplatz, das Essen, die Schluchten, das Stockbrot, die Hütte und die Busfahrten.